Geführte spirituelle, meditative Wüstenwanderungen, Wüstenreisen & Wüstenretreats marokkanische Sahara 2023

Bei meditativen, geführten Wüstenreisen und Wüstenwanderungen verstummen Ablenkungen, Lärm und Hektik des Alltags. Was bleibt, sind wir selbst.
Wüstenwanderungen und Wüstenretreats sind Erholung und Inspiration pur. Sind Wohltat für unsere Sinne und berühren unser tiefstes Sein. Sei dabei. Willkommen zuhause.

Wüstenreisen Wüstenretreats Wüstenwanderungen

Geführte Wüstenwanderungen mit den Erfolgsgestaltern CHRISTINE und FRANK ASTOR

Die Wüste, ein Ort der Heilung und Transformation. Ein Meer der Weite und Schönheit.

Nirgendo kommt man angenehmer und schneller zu sich. Lass Deinen Alltag hinter Dir und erlaube Dir eine unvergessliche, inspirierende Erfahrung.

Vom 30. März bis 9. April 2023 bieten wir eine geführte Wüstenwanderung mit Abdoul, seinen sieben wunderbaren Berbern und ihren dreizehn Dromadaren in der marokkanischen Sahara an.

Unten gehts zum Fahrplan durch die 10 Tage der geführten Wüstenwanderung.

Josef Bauer, Manager
BMW

                                      ★★★★★

„Frank Astor hat mich bei einigen privaten und beruflichen Veränderungen begleitet. Für mich eine optimale Kombination von klarem und profunden Input zur Förderung der eigenen Intuition und Entscheidungsfindung“.

Josef Rankl, CEO
Emarcon

                                       ★★★★★

„Frank ist ein exzellenter Coach. Kreativ und einfühlsam. Weiter so!“

Andrej Schindhelm,
Organisationsentwickler

                                       ★★★★★

Frank hat mich als Coach und zeitweiliger Begleiter in einer anspruchsvollen Lebensphase begleitet. Er hat mir dabei wertvolle Impulse gegeben, deren Wirksamkeit mich noch nach Jahren begeistern.

Die Wüste ist eine unglaubliche Erfahrung. Gerade auf einer geführten Wüstenwanderung, in der man im entspannten Tempo mit den Dromedaren oder etwas weiter entfernter von der Karawane läuft, still, und nur dem Moment hingegeben, kann man wunderbar zu sich selbst kommen.

Der Geist beruhigt sich und der Kopf kann sich für neue Entscheidungen und Veränderungen öffnen.

Geführte Wüstenwanderungen und  Wüsten Retreats sind Detox auf vielfältige Weise.

Wandern im Schweigen, reduziert auf das Nötigste, die Freude über Schatten und Wasser in den Pausen, ein paar Datteln; Mandarinen oder Nüsse zwischendurch, das leckere Essen am Lagerfeuer, der Austausch mit Menschen, die gerade ähnliche Erfahrungen machen und die Vorfreude, seinen Schlafplatz in den Dünen zu finden, um wieder eine Nacht unter dem herrlichen Sternenhimmel zu verbringen. Behütet, gehalten und geborgen in der Weite des Universums.

Von einer geführten Wüstenreise kehrt jeder verändert zurück. Man hat sich wieder auf das Wesentliche besonnen, ist in tiefem Kontakt mit sich und seinen eigentlichen Bedürfnissen und hat die Batterien wieder aufgetankt für den herausfordernden Alltag in Europa.

Geführte Wüstenwanderungen zu machen in Form einer Wüstenreise ist genauso elementar, wie einmal in den Bergen gewesen zu sein oder am Meer. Es gehört zum Menschsein einfach dazu.

Es ist wichtig, dass jemand Erfahrenes dabei ist, der in diesem ungewohnten Raum der Wüste das Gepäck transportiert, für Sicherheit, Schutz, Wasser, Nahrung und Wärme in den kühlen Nächten sorgt. 

Und jemand, der den inneren Prozess führt, in dem alle sich gehalten, gesehen und sicher fühlen. Der in der Lage ist, die vielen wertvollen Impulse, die aus dem Unbewussten aufsteigen, zu ordnen, zu sortieren und nutzbar zu machen für das Leben danach.

Als jahrzehntelanger erfahrener Leiter von Visionssuchen in der Natur (Vision Quest), bin ich bestens vorbereitet. Denn eine geführte Wüstenreise beginnt schon vorher, bei der Entscheidung, solch eine Reise zu machen, den Vorbereitungen, der sorgfältigen Organisation aller notwendigen praktischen Dinge und der Klärung, warum man diese Reise unternehmen möchte. Also, was man für das Leben danach, herausziehen möchte.

Rituale helfen uns, Altes hinter uns zu lassen, das uns beschwert und nicht mehr nötig ist. Und während der Wüstenwanderung, immer wieder für Gymnastik, innerer und äußerer Bewegung, Austausch und Räume des Teilens zu sorgen, um die intensiven Erfahrungen zu verstehen und zu integrieren.

Viele erleben die Wüste wie eine große gütige Mutter, die uns in ihrem Schoß aufnimmt, unsere Sorgen vergessen lässt und das ursprüngliche Gefühl von Sehnsucht nach Geborgenheit in der Weite des Weltalls zu stillen. 

Melde dich jetzt an, denn die Plätze sind auf max. 10 Teilnehmende begrenzt. Per Email an info@dererfolgsgestalter.de

 
Der Erfolgsgestalter Frank Astor

Dein Wüstenbegleiter

Frank Astor ist als Exzellenz Coach und Motivationstrainer ein visionärer und humorvoller Mutmacher. Er ist ein Initiator und Inspirator für Menschen und Systeme. Er erfasst deren Bedürfnisse und berührt Menschen auf charismatische, sowie herzliche Art und Weise.
Ingo Blunck, Vertriebschef Microsoft Deutschland

Zur Vorbereitung könnte es sinnvoll sein, eines meiner Coaching Bücher gelesen zu haben.

Der Fahrplan durch das Wüstenretreat vom 30. März bis 9. April 2023

Wir fliegen ab München oder anderen Abflughäfen nach Marrakesch.

Dort angekommen, fahren wir direkt vom Flughafen in einem komfortablen, klimatisierten Minibus über das Atlasgebirge nach Ourazate und übernachten in einem traditionellen Riad. Am nächsten Morgen erwachen wir in einer wunderschönen Oase und werden mit einem üppigen Frühstück begrüßt. Wir genießen das Ambiente und fahren weiter nach Zagora, wo wir uns in einer traditionellen Boutique für die Wüste mit Djesh (Turban) und Jalaba (Umhang) einkleiden.

Gut ausgerüstet für die Wüstenwanderung geht es dann mit Jeeps in die Wüste. Beduinen und Dromedare empfangen uns in der marokkanischen Sahara. Hier werden wir die erste Nacht unter dem traumhaften Sternenhimmel verbringen.

Morgens beginnen wir den Tag mit dem Sonnenaufgang, wecken die Knochen mit Yoga und stärken uns anschließend bei einem leckeren Frühstück, bevor uns die Wüste mit ihren Farben, Dünen und ihrer Sanftheit erwartet.

Täglich wandern wir 3-4 Stunden in Stille. Wir lassen die Sahara auf uns wirken und die Gedanken ziehen. Die Dromedare stehen uns immer zur Seite, falls die Beine nicht mehr wollen.

Am Nachmittag erholen wir uns im Schatten bei Tee, Obst und leckerem Essen, das uns die Beduinen mit Hingabe zubereiten.

Den Abend genießen wir am Lagerfeuer, tanzen und singen mit den Berbern, erzählen uns Geschichten und blicken in den endlosen Sternenhimmel.

Ziel ist die „Grande Dune“, wo wir 2 Nächte bleiben werden und tiefer in uns und die Wüste eintauchen.

Danach geht es wieder in Richtung Zagoro und Ourazate. Hier werden wir uns in einem Hamam verwöhnen lassen. Wir übernachten noch einmal in unserem Ankunftshotel. Am nächsten Morgen geht es mit Sightseeingstops im Atlasgebirge wieder zurück nach Marrakesh in ein traditionelles Riad im Stil 1001 Nacht.

Wer möchte kann den darauffolgenden Tag in Marrakesch mit Sightseeing (z.B. des Jardin Majroell), der Medina (die Atstadt Marrekaschs), dem Gauklermarkt und Souks (die atemberaubenden Märkte) verbringen. Und es gibt eine weitere Riad Übernachtung in Marrakesch.

Der Rückflug erfolgt am darauffolgenden Morgen. Man kann aber auch noch ein paar Tage in Marrakesch dranhängen, Wüstenausritte machen oder zum Meer fahren.

Frank Astor

Wüstenwanderung

Geführte Wüstenwanderungen und Wüstenreisen

Gerne führe ich mit Dir ein Vorgespräch.

Bleib up to date auf unserer Facebookseite

Der Erfolgsgestalter

Inspiration und Raum für echte Veränderung

Frank Astor
Moosänger 14
86911 Dießen am Ammersee

Rufen doch einfach an
+49 (0) 8807 20 65 85
Oder schreibe mir eine Email
info@frankastor.de